Kasimir


Kasimir
Ka|si|mir (männlicher Vorname)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kasimir I. — Kasimir ist ein männlicher Vorname und Familienname. Als Vorname ist er im deutschen Sprachraum selten geworden. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bekannte Namensträger 4.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Kasimir II. — Kasimir ist ein männlicher Vorname und Familienname. Als Vorname ist er im deutschen Sprachraum selten geworden. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bekannte Namensträger 4.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Kasimir — Kasimir, auch Casimir geschrieben, ist ein männlicher Vorname und Familienname. Als Vorname ist er im deutschen Sprachraum selten geworden. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Kasimir IV. — Kasimir IV. ist der Name folgender Personen: Kasimir IV. (Pommern) ( 1345–1377), Herzog von Pommern Stolp Kasimir IV. Jagiełło (1427–1492), Großfürst von Litauen und König von Polen Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Untersche …   Deutsch Wikipedia

  • Kasimir — hace referencia a: Kasimir Fajans, químico y físico estadounidense de origen polaco; Kasimir Malevich, pintor ruso; Esta página de desambiguación cataloga artículos relacionados con el mismo título. Si llegaste aquí a través de …   Wikipedia Español

  • Kasimir [1] — Kasimir, slawischer Name, bedeutet Friedensstifter. aparanthesis Markgraf von Brandenburg: 1) K., Sohn des Markgrafen Friedrich, geb. 1487; war Anfangs Geistlicher u. wurde 1497 Domprobst in Würzburg, erhielt aber, da sein Vater wahnsinnig wurde …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kasimir [2] — Kasimir, Zeug, so v.w. Kaschmir …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kasimir [1] — Kasimir (franz. Casimir, entstanden aus Kaschmir, s. d.), leichtes, aus seinem Wollengarn gewebtes, geköpertes, schwach gerauhtes und gewalktes Zeug ohne Tuchstrich. Beim einfachen K. besteht die Kette aus Kammgarn, der Einschlag aus Streichgarn; …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kasimir [2] — Kasimir (Kazimierz), slaw. Name (»Friedensstifter«). Die namhaftesten Träger desselben waren: Könige von Polen: 1) K. I., der Friedfertige, geb. 1015, gest. 1058, Sohn Mieczislaws II., stand nach seines Vaters Tode 1034 unter Vormundschaft seiner …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kasimir — Kasimir, ein zu den feinsten Tuchstoffen zu zählendes Gewebe von großer Dünne und Leichtigkeit, das früher mit aufgepreßten Mustern, namentlich für Wetten, verwendet wurde; s. Tuchsorten. Kraft …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kasimir — Kasĭmir, dünner, leichter, geköperter, wenig gewalkter und gerauhter Stoff aus feinem Streichwollgespinst; Doppel K., etwas dichter, fester und stärker gewalkt und gerauht …   Kleines Konversations-Lexikon